Kontakt

Das Jahresthema 2018:

"Was Er euch sagt, das tut."

Liebe Mitglieder unseres Lourdes Vereins,

liebe Pilgerinnen und Pilger,

 

Was ER euch sagt, das tut! – Dieses Wort Mariens an die Diener bei der Hochzeit zu Kana ist das Jahresthema, das über dem Pilgerjahr 2018 in Lourdes steht.

 

Mit ihren Worten, die uns der Evangelist Johannes überliefert hat, wendet sich Maria auch an uns: ihr Kommen in Lourdes und in Fátima und an anderen Orten ist die Fortsetzung dieser aufmunternden Einladung, die Worte ihres Sohnes Jesus Christus zu befolgen. Maria bat Bernadette in Massabielle und die Kinder Lucia, Franciso und Jacinta in der Cova da Iria um Gebet und Buße für die Bekehrung der Sünder und den Frieden. Damit stellt sich Maria in den Dienst ihres Sohnes, der im Evangelium seine Predigt mit dem Aufruf zur Umkehr beginnt.

Maria erinnert stets an das, was Jesus selbst verkündet und vorgelebt hat. Sie ruft ihren Kindern in mütterlicher Sorge das in Erinnerung, was für das Glück des Einzelnen und das Heil der Menschheit entscheidend ist: den Weisungen Gottes mit Glauben und Hingabe zu folgen.

 

Diesem Ziel dienen auch unsere Wallfahrten an die verschiedenen Pilgerstätten im Jahr 2018 und die Gottesdienste, die wir im Laufe des Jahres im Geiste von Lourdes und Fatima feiern. Nähere Informationen darüber finden Sie in diesem Heft der LourdesRosen.

 

Sie werden feststellen, dass wir die Palette der Wallfahrten bei gleichbleibender Qualität leicht verändert haben: Wir führen eine sehr günstige Jugendwallfahrt in der Osterwoche durch und bieten gemeinsam mit der Pater Pio Gebetsgruppe Köln eine große Buswallfahrt von Köln über Ars und Lourdes bis nach Fátima und zurück im August an.

 

Außerdem laden wir zu einer Reihe von besonderen Gottesdiensten ein, bei denen wir auf die Bitten Mariens antworten und die Verbundenheit in unserer Pilgergemeinschaft erfahren.

 

Nachdem wir im Jahr 2017 das 100-jährige Jubiläum von Fatima gefeiert haben, werden wir 2018 der Marienerscheinungen in Lourdes vor 160 Jahren gedenken. Das Heiligtum in Lourdes hat aus diesem Anlass beschlossen, Reliquien der hl. Bernadette eine Wallfahrt durch Europa machen zu lassen; von September bis November wird der Schrein mit diesen Reliquien in verschiedenen deutschen Diözesen Station machen.

 

Ich hoffe, dass wir uns bei diesen Anlässen wiedersehen und bitte Sie alle, um den Segen Gottes für das neue Pilgerjahr zu beten, damit wir alle der Bitte Mariens folgen: Was ER euch sagt, das tut!

 

Ihr

Markus Hofmann

 

Unsere Ansprechpartner in der Schwalbengasse

Herbert Höller

Ehrenamtlicher Geschäftsführer

 

Impressum

Deutscher Lourdes Verein Köln e.V.

Schwalbengasse 10, 50667 Köln

Fon: 0221/99 22 21-0

Fax: 0221/99 22 21-29

info@lourdes-verein.de

www.lourdes-verein.de

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montags und Dienstags

9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Mittwochs und Donnerstags

14 bis 16 Uhr

Freitags 9 bis 12 Uhr

Anne-Monika Kaboth

(0221/99 22 21-11)

kaboth@lourdes-verein.de

Sonderzug und Flug- und

Buswallfahrten Lourdes

Flüge nach Fátima und Rom

Buswallfahrten

Santiago de Compostela

und Spanien

 

Bankverbindung für Spenden

IBAN DE 5337 0601 9300 1535 6014

BIC GENODED1PAX

Pax Bank Köln